Stiftungsgründer
Kurt Hofmann

 

Home Nach oben Inhalt Suchen
 


Nach oben

 

 

Kurzbiografie:
Abitur 1975. Bis 1980 Studium der Fächer Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Mathematik und Englisch. 1978 erste Indienreise, um Wissen hinter dem Schulwissen zu bekommen und meinem Meister zu begegnen. Auf den noch folgenden drei Indienreisen führte mich mein Weg zweimal in den Yogananda- Ashram in Puri, wo ich Hariharananda - dem Nachfolger des weltbekannten Yogananda - persönlich angetroffen hatte und von ihm in seiner speziellen Kriya-Yoga-Licht-Meditation unterrichtet worden war. Die Begegnung mit einem Param-Sadguru 1978 bewirkte schließlich, dass ich meine Heimat verließ und an den Bodensee zog, um mich dort ganz dem Spirituellen zu widmen. Sieben Jahre widmete ich mich konzentriert Kriya-Yoga, dem Fünffältigen Pfad aus den Veden und der Meditation. Während dieser Zeit intensives Studium der klassischen und esoterischen Astrologie und Reinkarnationsforschung. Ab 1988 - nach Horoskop - Eröffnung des Astro-Instituts in Uhldingen am Bodensee. 

Es folgten 10 Jahre intensivster astrologischer Arbeit, Ausbildung und Lehrtätigkeiten an VHS, Wirtschaftsverbänden und in der Kosmetikbranche. Tausenden Menschen erstellte ich das Karmahoroskop und zeigte ihnen deren individuellen Lebensweg und Bestimmung auf vor dem Hintergrund vedischen Wissens, dass Unwissenheit die Wurzel nahezu allen menschlichen Übels ist. Wirkliche Hilfe konnte für mich daher nur bedeuten, zu helfen, solche Übel zu vermeiden, indem ich dem Menschen seine individuelle Bestimmung im Rahmen dieser himmlischen Ordnungen aufzeige. - Verschiedene Veröffentlichungen. Co-Autor des Buches "Schrei der Seele" von Gräfin Lissi von Lambsdorff. Seit 1996 Praxisgemeinschaft mit HP Maria Merkle. Seit dem 3.04.2002 bin ich als geschäftsführender Kurator der Kurt-Hofmann-Stiftung tätig.

Publikation am 25.12.2002: Vedische Wissenschaften "Der Fünffältige Pfad". In dieser deutschen Sonderausgabe wurde das gesamte vedische Wissen inhaltlich so zusammengefasst, wie es für das Wassermannzeitalter vom Kalki-Avatar (göttlicher Bote mit einer umfassenden Aufgabe) Shree der Menschheit wieder verfügbar gemacht wurde.

Ihre Fragen, Anregungen oder Ergänzungen

 


Home Fritz Hartmann Maria Merkle Hans Peter Studer Udo P. Pohlner
 

______________________________________
Webmaster Udo P. Pohlner
Copyright © 2000 -2015 Kurt-Hofmann-Stiftung
Stand: 3.05.2015