Stiftungsgründer
Kurt Hofmann

 

Home Inhalt Suchen
 


Nach oben

 

 

Sponsoring 2009

 

Mystik und Spiritualität
(Neuerscheinung im Govinda-Verlag, November 2009)

Zunehmend mehr Menschen spüren heutzutage eine Sehnsucht nach Mystik und nach Spiritualität. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn es entspricht einem ganz natürlichen Urbedürfnis eines jeden Menschen. Diese Fibel des Autors Heinz Rickli führt in kurzer und prägnanter Form in die Welt der Mystik und Spiritualität ein. Aufbauend auf den kosmischen Gesetzen als mystischem Urwissen findet der Leser hilfreiche Hinweise für dessen praktische Umsetzung im Alltag. Dazu gehören auch die zentralen Themenbereiche Karma, Lebensplan, Lebensaufgabe und ­Lebensweg.

Die zahlreichen angeführten Zitate, Sprichworte und Weisheiten aus aller Welt sowie ein besonderes Kapitel über Mystik und Wissenschaft lassen leicht erkennen, dass gelebte Mystik und Spiritualität in allen Kulturen und Lebensbereichen tief verankert sind. Im abschließenden Glossar werden die wichtigsten Grundbegriffe erläutert.

Ein übersichtliches, unverzichtbares Handbuch für Neugierige und Einsteiger.

-------------------------------------------------------------------------------

Jay Goldner: Kornkreise

Unter diesem Titel organisierte die Sektion Ostschweiz gemeinsam mit der Kurt Hofmann Stiftung am 25. September in St. Gallen einen vielbeachteten Vortrag. Darin zeigte Jay Goldner als Mitglied der österreichischen Kornkreis-Forschungsgruppe Phoenix mit sehr zahlreichen Bildern die fasziniernde Vielfalt von Kornkreisen auf, wie sie vor allem in England, aber auch in anderen Ländern der Welt in erntereifen Korn-, Raps- oder auch Maisfeldern auftreten. Die entsprechenden Muster werden jedes Jahr vielfältiger und enthalten eine Vielzahl von mathematischen und geometrischen Grundparametern. Sie lassen immer klarer darauf schliessen, dass sie von höheren Intelligenzen nicht zufällig in die landwirtschaftlichen Felder übertragen wurden. Vielmehr enthalten sie wichtige Mitteilungen für die Menschheit, falls wir bereit sind, uns diesem hochinteressanten Phänomen gegenüber zu öffnen. Hierzu leistete Jay Goldner einen wichtigen Beitrag, denn er zog die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem wahren Feuerwerk von spannenden Fakten während rund 2,5 Stunden in seinen Bann. Das Interesse für das Phänomen Kornkeise wird wohl bei allen nachwirken und fortbestehen.

 

Wirtschaft in der Zeitenwende
Ideen und Impulse für eine Masswirtschaft der Lebensfülle

Unter diesem Titel fand am 18. und 19. September 2009 an der Universität Freiburg ein vom ifis – Institut für integrale Studien und von der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung e.V. eine außergewöhnliche Tagung statt. Vorerst erläuterten Prof. Dr. Hans Christoph Binswanger und sein ehemaliger Doktorand Dr. Hans-Peter Studer in einem Podiumsgespräch die Hintergründe unseres Geldsystems und die Wirkungen, die daraus sowohl auf die Wirtschaft als auch auf das Bewusstsein der Bevölkerung hervorgehen. Diese Analyse machte deutlich, dass die aktuelle Wirtschaftskrise nicht mit kosmetischen Maßnahmen bewältigt werden kann. Vielmehr setzt eine lebensdienliche und zukunfsfähige Wirtschaft sowohl einen von integralen und spirituellen Werten geprägten Bewusstseinswandel voraus als auch entsprechend veränderte Spielregeln für unser Wirtschaften.

Bereits am Podiumsgespräch brachten die beiden Teilnehmer diesbezüglich eine Vielfalt von Ideen zur Transformation des heutigen Wirtschaftssystems mit ein. Sie wurden dann am folgenden Tag im Rahmen von Workshops konkretisiert. Dabei wurde deutlich, dass wir am Anfang eines großen Wandlungsprozesses der Gesellschaft stehen.

 

IFIS-Flyer 09.pdf

Zum öffnen von IFIS-Flyer 09.pdf benötigen Sie den Acrobat-Reader, den Sie kostenlos downloaden können. Klicken Sie dazu auf das Symbol rechts. Sollte dennoch anschließend der Flyer nicht online zu öffnen sein (z.B. wegen Firewall etc.), bitte mit rechter Maustaste auf flyer.pdf diese Datei zuerst auf Ihre Festplatte downloaden und dann durch Doppelklick von dort öffnen.

 

Ihre Fragen, Anregungen oder sonstigen Wünsche

 

- Home -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________
Webmaster Udo P. Pohlner
Copyright © 2000 -2015 Kurt-Hofmann-Stiftung
Stand: 3.05.2015